Die Autoren - Roman Kmenta und Regina Pikart

STRETCHTEST

 

 

stretchzone - Newsletter

Liebe Stretching-Begeisterte,

Gesund ins neue Jahr

„Die gesündeste Turnübung ist das rechtzeitige Aufstehen vom Esstisch.“
Giorgio Pasetti

Die Weihnachtszeit ist vorbei und neben Geschenken von unseren Lieben sind vielleicht bei dem Einen oder Anderen ein paar Kilos ins neue Jahr gefolgt. Die Bewegung kam bei dem Wandern von einem Verwandten zum nächsten etwas zu kurz und so stellten viele wahrscheinlich fest, dass das Gewand von Besuch zu Besuch enger wurde.

Übrigens: Wissen Sie was Kalorien sind? Es sind kleine Tierchen die über Nacht die Kleidung enger nähen. Oder waren es doch die vielen Kekse die wir nach einem allzu üppigen Essen gedankenlos in uns gestopft haben?

Nachdem Jammern nicht viel hilft ist es besser zur Tat zu schreiten und seine müden und etwas schwer gewordenen Glieder in Bewegung zu setzen.

Das ist eine große Herausforderung und zweifelsohne eine wichtige Stretching-Übung. Damit sie nicht zur Panikzone wird, beginnen Sie in Ihrem Tempo. Es hat jetzt wenig Sinn einen Marathon laufen zu wollen oder das Essen ganz einzustellen.

Gehen Sie es vernünftig an. Stellen Sie Ihr Essen auf leichtere aber nicht weniger schmack- hafte Kost um. Suppen zum Beispiel eignen sich hervorragend dazu. Sie machen satt, wärmen uns an kalten Wintertagen und schlagen nicht auf die Figur.

Machen Sie ein regelmäßiges Trainingsprogramm. Tragen Sie die Trainingseinheiten in Ihren Kalender ein und handhaben Sie diese Termine wie geschäftliche Termine, die unbedingt eingehalten werden müssen. Ausreden zählen selbstverständlich nicht.

Denn wie sagt ein spanisches Sprichwort so schön:

Der Mann, der zu beschäftigt ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern, ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat, seine Werkzeuge zu pflegen.

Das gilt natürlich auch für Frauen nicht nur für die Männer. ;-)

Gehen Sie walken, joggen oder vielleicht auch nur stramm spazieren falls sie ungeübt sind. Bewegung hat auch noch einen wesentlichen Zusatznutzen – es hebt die Stimmung an diesen trüben Wintertagen. Durch die Ausschüttung von Endorphinen – unseren Glückshormonen – werden Sie sich danach großartig fühlen. Probieren Sie es aus.

Am Anfang wird es Ihnen möglicherweise schwer fallen, aber bleiben Sie dran. Sie werden durch ein besseres Lebensgefühl und eine bessere Figur belohnt. .. und vielleicht sogar mit einem bewundernden Blick vom „anderen Geschlecht“. ;-)

Jetzt Stretch-Test ausfüllen!

Haben Sie schon Ihren Stretch-Test gemacht? Wenn nicht, dann besuchen Sie doch unsere Homepage www.stretch-zone.com und seien Sie gespannt auf Ihr ganz persönliches Stretching-Profil. Viele unserer Leser haben ihn schon gemacht und bereits mit dem stretchen begonnen. Nutzen auch Sie die Chance Ihr Leben spannender und interessanter zu gestalten.

Ihr nächster Schritt – das Stretching-Seminar:

Nehmen Sie am 3-tägigen Seminar teil, in welchem Sie sich ganz dem Thema Stretching in allen Ihren Lebensbereichen widmen. Melden Sie sich JETZT unter www.stretch-zone.com an. Wir freuen uns auf Sie. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und vor allem viel Spaß mit Ihrem Trainingsprogramm.

Bis zum nächsten Mal!

Gestretchte Grüße

Regina Pikart & Roman Kmenta